JEDER GEGEN JEDEN (2016)

Uraufführung
Koproduktion mit Bregenzer Frühling 2016

Wien-Vorstellungen: Do. 22.9., Fr. 23.9., Do.29.9 und Fr. 30.9. im Werk X, Oswaldgasse 35A, 1120 Wien um 19:30 Uhr  Karten: reservierung@werk-x.at, 01 535 32 00 11,

JEDER GEGEN JEDEN
Uraufführung – Koproduktion mit Bregenzer Frühling 2016 in Kooperation mit Werk X

Regie / Konzept: Martin Gruber, Text: Martin Gruber, aktionstheater ensemble mit Wolfgang Mörth, Dramaturgie: Martin Ojster, Musik: Martin Hemmer, Andreas Dauböck, Bühne / Kostüme: Ona B., Regieassistenz: Hacer Göcen
Mit: Babett Arens, Susanne Brandt, Michaela Bilgeri, Martin Hemmer, Alev Irmak, Isabella Jeschke, Alexander Meile, Roswitha Soukup, Kirstin Schwab.

Alt gegen Jung. Arm gegen Reich. Mann gegen Frau. Einheimische gegen Migrantinnen. Arbeiter gegen Angestellte, Arbeitslose gegen Berufstätige, Pensionistinnen gegen Lehrlinge. Heterosexuelle gegen Schwule. Blond gegen Braun. Laubbaum gegen Nadelbaum, Hund gegen Katze. Rot gegen Schwarz. Zaun gegen Mauer. Meerliebhaber gegen Bergwanderer. Und die Arschkarte haben sowieso die Flüchtlinge. Da geht gar nichts mehr. Jeder gegen Jeden. Was bleibt ist die Ich-AG. Und die Hoffnung. Und die Poesie, liegt dazwischen.

 

 

Mit freundlicher Unterstützung von Land Vorarlberg, Stadt Wien, Stadt Bregenz, Bundeskanzleramt Kunst und Kultur und Bregenzer Kunstverein.